Überblick

Diese Anleitung führt Sie durch die Installation für das Beispielprojekt zum ‘Continuous Delivery’ Workshop.

Während des Workshops deployen Sie eine Website über folgende Stages:

dev -> ci -> qa -> prod

Anforderungen

Für den Praxisteil des Workshops benötigen Sie einen Laptop und folgende Software:

  • VirtualBox installieren: https://www.virtualbox.org/wiki/Downloads
  • Vagrant installieren: http://www.vagrantup.com/downloads.html
  • Sorgen Sie für ausreichend Platz auf Ihrer Festplatte. Wir empfehlen für den Workshop mindestens 2.5GB freien Festplattenspeicher.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr USB-Port funktioniert. Wir bieten das VM-Image auf einem USB-Stick an.
  • Stellen Sie sicher, dass die Ports 8181 und 8153 frei sind. Wir benötigen diese Ports zum Aufrufen der Beispiel-Applikation auf der Virtuellen Maschine

Dateistruktur

    .
    ├── README.md                     Allgemeine Anleitungen
    ├── Vagrantfile                   Konfiguration zum Starten der VM
    ├── app                           Beispiel-Applikation für den Workshop
    └── vendor                        Externe Dateien von Drittherstellern
        ├── Vagrant-1.4.3.dmg
        ├── Vagrant_1.4.3.msi
        ├── vagrant_1.4.3_i686.deb
        ├── vagrant_1.4.3_i686.rpm
        ├── vagrant_1.4.3_x86_64.deb
        ├── vagrant_1.4.3_x86_64.rpm
        ├── VirtualBox-4.3.2-90405-Win.exe
        ├── VirtualBox-4.3.2-90405-OSX.dmg
        └── ubuntu-12.04.2-amd64.box

Das Beispielprojekt verwenden

  • Verzeichnis cd_workshop vom USB Stick auf die lokale Festplatte kopieren
  • USB Stick auswerfen und an den nächsten Teilnehmer geben
  • VirtualBox und Vagrant installieren (falls noch nicht vorhanden)
  • Terminal öffnen und in den Workshop Ordner wechseln
  • Den Befehl vagrant up auf dem Terminal ausführen
    Nun startet die Virtuelle Maschine.
  • Öffnen Sie http://localhost:8153/ im Browser um den CI-Server zu sehen
  • Öffnen Sie http://localhost:8181/, um eine Übersicht des Beispiel-Projektes zu sehen:
http://localhost:8181/workshop-dev  - Current status in `app`
http://localhost:8181/workshop-ci   - Stage after build
http://localhost:8181/workshop-qa   - Stage after tests
http://localhost:8181/workshop-prod - Production
  • Verbinden Sie sich per SSH auf die Virtuelle Maschine mit vagrant ssh.
    Sie sind nun mit dem Benutzer vagrant angemeldet und sollten sämtliche für den Workshop relevanten Befehle ausführen können.
    Falls Sie sudo benötigen, können Sie ohne Passwort root Benutzer werden.
  • Für den Fall, dass Sie einmal nach dem Passwort gefragt werden:
Benutzer: vagrant
Passwort: vagrant
  • Wechseln Sie in das Verzeichnis /vagrant/app, führen Sie die Änderungen aus und pushen Sie diese in das Git-Repository:
cd /vagrant/app

git add .
git commit -m "Update content"
git push origin master
  • Ihre Änderungen aktivieren den CI-Server. Wechseln Sie auf die Web-Oberfläche und schauen Sie dabei zu, wie das erste Paket gebaut wird: http://localhost:8153/view/CD-Pipeline/
  • Bauen Sie die Applikation weiter aus und wiederholen Sie den Schritt, wenn Sie mit den Änderungen zufrieden sind.
    Sie können die Applikation über Ihren gewohnten Editor oder Ihre IDE auf dem Host bearbeiten und die Änderungen dann auf der Maschine pushen.
  • Sobald Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, stoßen Sie das Deployment auf die weiteren Stages an.

Häufige Fragen

F: Ist die VirtualBox zwingend notwendig oder kann man das auch mit VMWare Workstation arbeiten?
A: Wir benutzen für den Workshop das kostenfreie VirtualBox. VMWare Workstation unterstützen wir nicht.